Ant-Man and The Wasp: Teaser-Trailer und ein neues Poster

 

„Real heroes. Not actual size.“ – Unter diesem Motto hat Marvel Studios heute den ersten Teaser-Trailer für den kommenden zweiten „Ant-Man“-Film veröffentlicht. In „Ant-Man and The Wasp“ werden wir Paul Rudd in der Rolle des größten kleinen Helden in seinem nächsten (Nicht-ganz-)Solo-Auftritt wiedersehen und Evangeline Lilly erstmals als „The Wasp“ erleben.

 

Ant-Man ganz groß und wieder klein und wieder groß und …

Bis der Film am 02. August bei uns startet, müssen wir uns noch gedulden und auch die Story verrät nicht mehr als bisher. Bis dato behelfen wir uns mit der von Disney geteaserten Plotline:

In the aftermath of ‚Captain America: Civil War,‘ Scott Lang grapples with the consequences of his choices as both a Super Hero and a father. As he struggles to re-balance his home life with his responsibilities as Ant-Man, he’s confronted by Hope van Dyne and Dr. Hank Pym with an urgent new mission. Scott must once again put on the suit and learn to fight alongside The Wasp as the team works together to uncover secrets from their past.

Allerdings kann man bereits in etwa ableiten, dass es für „Scott Lang“ nach den Erlebnissen aus „Captain America: Civil War“ mit „Ant-Man and The Wasp“ recht nahtlos mit diesem Film weitergeht. So lässt sich die eröffnende Sequenz so verstehen, dass es bei seinem letzten Einsatz anders hätte laufen können, wenn „Hope van Dyne“ dabei gewesen wäre.

Zudem kriegen wir dieses Mal noch mehr Action mit dem Pym-Partikel, das im ersten Teil bereits vorgestellt wurde und erklärt, warum und wie sich „Scott“ auf Ameisengröße und kleiner schrumpfen kann, bei Bedarf aber auch zum riesengroßen „Giant-Man“ wächst. Denn bis dato wusste ich es nicht, aber man kann vor überdimensionalen PEZ-Spendern Angst haben.

Ant-Man und seine Freunde: Viele alte und neue Gesichter

Außerdem können wir uns wieder den beißenden Humor von Michael Douglas als „Dr. Hank Pym“ freuen, werden unseren Spaß mit Michael Peña als „Luis“ haben und konnten auch kurze Blicke auf Laurence Fishburne als „Dr. Bill Foster“ sowie die Figur „Ghost“ werfen. Die letzten beiden werde ich zu einem späteren Zeitpunkt genauer vorstellen und erklären. Dass sie dabei sind, ist aber äußerst vielversprechend.

Übrigens: Michelle Pfeiffer wurde abermals nicht im Trailer-Material gezeigt. Aber die kurze Sequenz, in der man auf Mikrobengröße geschrumpft zu sein scheint, könnte ein Hinweis auf einen Ausflug ins Quantum Realm geben, das im ersten Teil schon auftauchte und … ach, ich will noch nicht zu viel teasern.

Was noch? Ach ja …

Neues Poster: Es kommt nicht immer auf die Größe an

Passend zum Teaser-Trailer gab es auch ein neues Poster, das einmal mehr seinen Spaß daran hat Größenwitze zu reißen. So wird das Poster zum Suchspiel, ist auf diese Art aber auch ganz charmant. Ich mag es. Zu viel Whitespace gibt es ja nicht, richtig?

New Teaser Poster for "Ant-Man and The Wasp"

Bild im Header: Bildausschnitt aus dem Teaser-Poster via iMDb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .