Deadpool, Meet Cable: Zweiter Trailer for the win!

Gestern erst gab es das neue Teaser-Poster zu Deadpool 2. Heute folgt direkt der neue Trailer. Booyah!

Mit einer geballten Ladung „Cable“ (Josh Brolin) werden wir mit dem neuen Antihelden konfrontiert, der „Deadpool“ (Ryan Reynolds) augenscheinlich ans Leder will. Zum Glück mit einer ganzen Menge ordentlichem CGI, Action und Sprüchen.

Danke fürs Handanlegen, Mister Pool!

 

 

Not so lazy writing … Sheriff Deadpool!

Der geneigte Zuschauer und Fan findet dabei eine ganze Menge an Referenzen und Verweisen zu anderen Filmen. So spielt Ryan Reynolds mit der „vierten Wand“ wieder Springseil und lässt uns an allem teilhaben, was ihm so durch den Kopf geht. Ein schönes Setup, das in Teil eins schon etabliert wurde und selbst im Trailer für Teil zwei wieder durchgezogen wird.

Auf der anderen Seite liefert Cable ein paar Oneliner, die sich ganz eindeutig an anderen Filmen bedienen. Sein eröffnender Monolog „I was born into war. Breed into it. People think they understand pain.“ klingt verdächtig nach Tom Hardys „Bane“ aus „The Dark Knight Rises“, als er Batman eine Lektion über die Dunkelheit erteilt.

Ansonsten kriegen wir noch mehr Sequenzen von „Domino“ (Zazie Beets), „Weasel“ (T.J. Miller), „Negasonic Teenage Warhead“ (Brianna Hildebrand) und vielen mehr. Kurzum: Das sieht guuuuut aus.

Halbfertiges CGI ist halbfertig

Deadpool spielt seinen neuen Trailer nach

Bild im Header sowie Bilder im Beitrag: Screenshots via YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .