Long live the King: Der finale „Black Panther“-Trailer ist da

Fünf Wochen vor dem deutschen Kinostart am 15. Februar hat Marvel Studios den finalen Trailer für „Black Panther“ veröffentlicht. Ein Gros der Szenen kennt man schon aus den vorherigen Veröffentlichungen. Allerdings gibt es auch ein paar neue Sequenzen, die ein wenig mehr verraten.

Mehr Black Panther, aber auch Dora Milaje

Wir sehen zum Einstieg erneut die bekannten Gesichter von Martin Freeman als „Everett K. Ross“ und Andy Serkis als „Ulysses Klaue“. Natürlich sind auch Chadwick Boseman als „T’Challa“ bzw. „Black Panther“ und Michael B. Jordan als sein Gegenspieler „Erik Killmonger“ dabei. Es gibt allerdings auch ein paar frische Eindrücke von Lupita Nyong’o als „Nakia“ und Kampfszenen der Dora Milaje, der weiblichen Kriegerkaste Wakandas, die sich augenscheinlich mit Killmongers Schergen bekämpfen wird. Oh yeah!



„You are telling me that the king of a third-world country runs around in a bullet-proof catsuit?“
– Everett K. Ross


Nachdem man „T’Challa“ bereits in „Captain America: Civil War“ als neuen „Black Panther“ in Aktion gesehen hat, wird man sich nun seines ersten Solo-Films annehmen. Mit „Ulysses Klaue“ und „Erik Killmonger“ hat man zwei ausgesprochen spannende Widersacher in die Story reinholt, die sich durchaus am 2015er Comic „Who is the Black Panther“ von Autor Reginald Hudlin orientieren könnte. Eine klassische Origin Story wird man wahrscheinlich vermeiden und lieber an die Ereignisse aus „Civil War“ anknüpfen, um von da an auch auf das Setup für „Infinity War“ hinarbeiten. Alles andere würde mich überraschen, aber trotzdem sehr erfreuen, weil … „Black Panther“! Wooohoo!

Header via YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .