OK, Google: Kevin ist schon wieder allein zu Haus

Ein Weihnachtsfest ohne „Kevin – Allein zu Haus“ ist eigentlich unvollständig. Der Film gehört ebenso wie „Stirb langsam“ zu den Klassikern. Wenn die nicht mindestens einmal unterm Weihnachtsbaum gesehen werden, stimmt was nicht. Mehr Nostalgie geht ja auch kaum. Genau da setzt Google nun an.

Dieses Mal ist Kevin nicht ganz allein

Mit einem mittlerweile erwachsenen Macaulay Culkin hat man bis ins letzte Detail passend einen Xmas-Spot für die smarten Google Assistant gedreht. „Kevin“ wacht auf und hat das Haus einmal mehr für sich alleine. Aber so war das auch geplant, weiß Google. Das Aftershave, das alle ist? Kommt per Zuruf auf die Einkaufsliste. Laken wechseln nach der Trampolin-Session auf dem Bett? Eine Erinnerung, bitte.

Der Spot spielt sämtliche großen und kleinen Highlights des Films durch. Bis hin zum legendären „Keep the change, you filthy animal.“ bei der Pizza-Lieferung. Großartig!

Das Making-Of zeigt die Liebe zum Detail

Und nicht weniger schön anzusehen: Das kurze Making-Of. Die Crew hat wirklich ihren Spaß gehabt. Und das merkt man auch. Jedes Detail sitzt. Da kriegt man gleich wieder Lust darauf, den Film zu gucken. Also … ich bin dann mal weg. Kevin besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .