Venom: Sony Pictures liefert den ersten Teaser-Trailer

Tom Hardy. Michelle Williams. Woody Harrelson. Wahrscheinlich auch Tom Holland als „Peter Parker“. Der starke Cast heizt die Gerüchte um den ersten „Venom“-Film seit Ewigkeiten an. Heute hat Sony Pictures den ersten Teaser-Trailer veröffentlicht – und verrät noch nicht viel.

Keine zwei Wochen nach dem Ende der Dreharbeiten teasert Sony Pictures bereits die Geschichte über unseren Lieblingssymbionten. „Venom“ (Tom Hardy) ist einer der besten und gefährlichsten Gegenspieler von Spider-Man und wird gleichermaßen geliebt und gehasst. Nach dem verhunzten Auftritt in „Spider-Man 3“ anno 2007 wurde er vor allem gehasst und fast schon bemitleidet. Zu sehr wirkte eine wirklich starke Figur vergeudet. Aber zum Glück hatte man die Chuzpe und traute sich an einen Solo-Film ran.

 

 

Venom nicht zu zeigen ist gar nicht so verkehrt

Im Teaser tut man darum tatsächlich gut daran Tom Hardy als „Venom“ noch nicht in seinem klassischen schwarz-weißen Design zu zeigen. Gute acht Monate vor Kinostart – für Deutschland ist der 04. Oktober angesetzt – ist das auch gut so, da das CGI noch lange nicht auf dem Stand sein dürfte, auf dem es im finalen Trailer im Herbst sein wird. Stattdessen triggert man ein paar erste Elemente des Films. Etwa, dass der Symbiont wohl durch den Absturz einer Raumsonde auf die Erde gelangt und von einer mysteriösen Organisation aufgelesen wird. Oder aber, dass Hardy als „Eddie Brock“ mehr oder weniger freiwillig damit in Kontakt kommt und nicht grundlos unter Beobachtung steht, ehe der Symbiont sich seiner bemächtigt.

Was auffällt: Michelle Williams wird nur kurz gezeigt. Woody Harrelson eigentlich gar nicht. Und Tom Holland gilt ohnehin nur als Gerücht für einen Auftritt als „Peter Parker“ und nicht als „Spider-Man“. Ebenso wenig gibt es noch keine Hinweise auf das R-Rating, um sich in einem exzessiven Trip wie „Deadpool“ oder „Logan“ so nah am Comic wie möglich zu bewegen.

Aber: Das muss ein Teaser ja auch nicht zwingend alles liefern.
 
Venom starts in October 2018

Bild im Header: eine Montage aus dem offiziellen Teaser-Poster von Sony Pictures via Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .