Auf das neue Blog!

Blog-Header "Gin Tonic for Breakfast"

Hier könnte jetzt sowas wie „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ stehen. Oder ich hätte irgendeine Metapher über „die weiße Seite Blog“, die nun vor mir liegt, bemühen können. Aber das wäre ja Quatsch.

Denn bis auf den Namen, der schon seit knapp zwei Jahren in meinem Kopf rumschwirrte, habe ich noch kein weiteres Konzept. Ich habe einfach nur wieder Bock auf ein neues Blog. Eines zum Unsinn machen. Spaß haben. Kram verbloggen. Um hier mal wieder auszuleben, was auf der anderen Seite sonst nicht reinpasst, da der Fokus dort doch recht klar definiert ist. Schließlich müssen die Gedanken ja irgendwo hin …

Ein Blog als Spielwiese und Gedankenhalde

Inhaltlich wird es am Ende um das gehen, was mir den lieben langen Tag über so auf meinen Streifzügen durchs Netz unterkommt und durch den Kopf geht. Gin Tonic und Comics. Filme und Essen. Fernweh und Nerdism. Das Übliche eben, was ich wieder in ein Blog packen mag. Im besten Fall hilft es wieder dabei die Gedanken zu sortieren und ein wenig Struktur in das zuletzt so chaotische Leben zu kriegen. Schaden kann es ja nicht.

In diesem Sinne: Cheers! Auf das neue Blog!

photo credit: Gin & Tonic via photopin (license)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .